Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Pfadangabe

Home  >  Fortbildung  >  Seminare (Präsenzseminare)

Präsenzseminare ebi-pharm / ebi-vital

Die ebi-pharm ag und ebi-vital bietet ihren Kunden ein umfassendes Kursprogramm an. Das Ziel besteht darin, Therapierichtung, übergreifendes Wissen und Produktekenntnisse zu vermitteln sowie konkrete Therapie-Empfehlungen vorzustellen und zu diskutieren. Praxisbezug steht im Vordergrund.

Fortbildung

Wenn die Energie fehlt – Mitochondrien und Mikronährstoffe, was tun bei Müdigkeit, Erschöpfung, Migräne etc.

Themen

Müdigkeit und Erschöpfung gehören zu den häufigsten Beschwerden, die in der täglichen Praxis vorkommen. Selten sind schwerwiegende Erkrankungen oder Organstörungen der Hintergrund, was dazu führt, dass die konventionelle Medizin keine Lösungsansätze findet. Nicht zuletzt aus diesem Grund werden Symptome daher als funktionell oder psychosomatisch dargestellt. Doch im Bereich der orthomolekularen Medizin mit ihrem multifunktionalen Ansatz finden sich in vielen Fällen Ursachen und somit Behandlungsoptionen. Die Basis stellt die mitochondriale Energieversorgung dar. Mitochondrien sind die Kraftwerke, die in grosser Zahl in jeder Körperzelle vorhanden sind. Sie sind wichtig für Stoffwechsel-, Energieleistungen und Entgiftungsvorgänge. Mithilfe von Sauerstoff und der Nahrung kommt es in den Mitochondrien durch die Umwandlung von ADP in ATP zur lebenswichtigen Energiegewinnung. Ziel dieses Seminares ist diagnostische und therapeutische Optionen im Bereich der orthomolekularen Medizin zu vermitteln.

Referenten

Herr Dr. med. Simon Feldhaus, Paramed, Baar, ebi-pharm ag

Herr Hugo Schurgast, eidg. dipl. Apotheker, Principal Scientific Advisor, Burgerstein Vitamine, Rapperswil

Ort

Hotel Radisson Blu, Inseliquai 12, 6005 Luzern

Dauer

09.30 – ca. 17.00 Uhr

Kosten

CHF 160.– (inkl. MWST) werden am Kursort erhoben

FPH Nr. 4-1015863-29-2018-P50.0

4-Sternpunkte

Level ● ●

zurück zur Übersicht

SDV-Sternpunkte

Die ebi-pharm-Ausbildungen sind geprüft und empfohlen durch den Schweizerischen Drogistenverband (SDV). Drogistinnen/ Drogisten erhalten beim Besuch der ebi-pharm-Ausbildungen entsprechende Stern-Punkte.

FPH Punkte

Der Schweizerische Apothekerverband hat mit der nationalen Weiterbildung FPH eine strukturierte, qualitativ hochstehende und zukunftsweisende Weiterbildung im Bereich der Pharmazie geschaffen. Fast alle Seminare der ebi-pharm sind FPH anerkannt. Um einen reibungslosen Ablauf der Vergabe von FPH-Punkten zu gewährleisten, bitten wir alle ApothekerInnen ihre FPH-Nummer im Anmeldeformular einzutragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.