Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Pfadangabe

Home  >  Firma  >  News  >  News-Detail

Haut ABC: I wie Intensive Zeiten

15.06.2018

In den letzten Jahren nahmen die Anforderungen an unseren Organismus stetig zu. Auch die Haut wird so rund um die Uhr gefordert.

Schädigende Umwelteinflüsse, denken wir beispielsweise an Elektrosmog, nimmt massiv zu. Die Zahl der in der Ernährung, Verpackungen, Kleider, Kosmetika und Reinigungsmittel vorkommenden Substanzen, die als ‘toxisch’ eingestuft werden, nehmen ebenfalls zu. Gleichzeitig nehmen die Schlafdauer und die Entspannungs- und Erholungszeiten tendenziell ab. Lebensfeindliche Substanzen und Faktoren, die der Mensch selbst geschaffen hat, wirken sich so immer intensiver aus.
Einige Forscher stellen bezüglich der Haut die These, dass dieses wichtige Organ bei vielen Menschen mit der aktuellen Lebensweise inklusive zu wenig Schlaf und Erholung, wenig naturbelassenen Lebensmitteln, wenig Licht und frischer Luft und zu vielen freien Radikalen, Dichtestress etc.  ebenfalls leidet und negativ beeinträchtigt wird. Auch deshalb sei die Haut so vieler Zeitgenossen trocken und neige immer mehr zu Überempfindlichkeiten. Weitere Folgen unterem anderen dadurch können also verfrühte Hautalterung, Feuchtigkeitsmangel, Reizungen und Rötungen sein. Der Stoffwechsel der Haut wird allgemein verlangsamt. Damit unsere „äussere Hülle“ in Zeiten besonderer Belastungen widerstandsfähig, schön und geschmeidig bleibt, ist eine auf die Umstände abgestimmte Pflege mit ausgewählten schützenden und regenerierenden Inhaltsstoffen unumgänglich.

Roman Schnarrenberger, Grafik

Jede unserer Vertretungen braucht einen passenden Auftritt. Dafür bin ich mitverantwortlich