Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Pfadangabe

Home  >  Firma  >  News  >  News-Detail

Erfrischung an herrlichen Sommertagen

10.08.2018

So sehr wir den Sommer auch lieben ‒ die Hitze kann uns auch zusetzen und als Erfrischung wählen viele den Sprung in das kühle Nass. Dies ist leider nicht immer möglich. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie sich erfrischen können, selbst wenn gerade kein Schwimmbad in der Nähe ist.

 

Getränke in Zimmertemperatur

Bei diesen Temperaturen ein eiskaltes Getränk? Lieber nicht. Denn: Je kälter der Drink, desto mehr versucht der Körper die Temperatur auszugleichen, Sie fangen an zu schwitzen. Greifen Sie statt zu gekühlten Getränken lieber auf Tee/Wasser mit Zimmertemperatur zurück.

 

·     Lauwarm duschen

Duschen Sie nicht eiskalt, auch wenn dies im ersten Moment eine lindernde Wirkung zu versprechen scheint. In Wahrheit ziehen sich bei Kälte die Poren der Haut zusammen, weshalb wir im Anschluss umso mehr ins Schwitzen kommen.

 

·     Handgelenke erfrischen

Halten Sie Ihre Handgelenke und Unterarme zwischendurch unter das kalte Wasser. Dies unterstützt unser Herz-Kreislauf-System im Kampf gegen die Hitze.

 

·     Umfunktionierte Wärmeflasche

Füllen Sie eiskaltes Wasser in eine Wärmeflasche und legen Sie sie mit einem Tuch umwickelt auf Ihre Beine, Ihren Bauch, oder ins Bett.

 

·     Erfrischung aus der Sprühflasche

Kochen Sie Grüntee auf, füllen Sie diesen in eine Sprühflasche und lassen ihn abkühlen. Durch den Tag können Sie sich den Tee nach Bedarf auf Arme, Beide oder Gesicht aufsprühen und haben so eine mobile Erfrischung für zwischendurch.

 

·     Hut tragen

Ein heller Hut kann Sonnenbrand und Sonnenstich vorbeugen. Vor allem bei Kindern ist der Hut ein sehr wichtiger Sonnenschutz.

 

·     Menthol

Geben Sie 3-4 Tropfen Menthol in Ihr Shampoo, dies sorgt für eine wohlige Erfrischung der Kopfhaut. Das Menthol kann auch auf Schläfen, Nacken, Armbeugen und Handgelenke aufgetragen werden für einen kühlenden Effekt.

 

·     Gekühlte Einlegesohlen

Gegen Schwitzen an den Füssen können Einlegesohlen, welche zuvor im Kühlschrank gekühlt worden sind, Wunder wirken.

 

·     Eiswürfel

Eiswürfel (auch aus Tee) eignen sich hervorragend für eine punktuelle Erfrischung. Lassen Sie das Eis in der Hand zergehen oder massieren Sie es sanft auf der Haut ein.

 

·     Beine hochlagern

Sommertemperaturen lösen bei vielen Menschen Venenprobleme aus, welche sich durch geschwollene, schmerzende Beine äussern. Legen Sie die Beine hoch und reiben Sie sei mit unserem Veno Well Vitalize ein. Dies verschafft Ruhe und Kühlung zugleich.

 

·     Richtig lüften

Lüften Sie Ihre Wohnung am besten morgens vor 8.30 Uhr. Früh morgens ist die Luft noch nicht so sehr erhitzt und am effektivsten, um Ihre Wohnung frisch zu halten. Wenn Sie über Nacht lüften, kann ein nasses Tuch vor das Fenster gehangen werden, um die einströmende Luft zu kühlen. Der Effekt gleicht einer Klimaanlage.

Roman Schnarrenberger, Grafik

Jede unserer Vertretungen braucht einen passenden Auftritt. Dafür bin ich mitverantwortlich