Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Pfadangabe

Home  >  Firma  >  News  >  News-Detail

Ein bisschen Kürbis schadet nie ‒ backen Sie sich unsere Kürbiswaffeln!

26.10.2018

Im Waffeleisen ist der Kürbis los! Bereiten Sie sich passend zum Herbst diese leckeren Waffeln mit dem orangen Farbklecks zu!

Das Kürbispüree im Teig sorgt für mehr Saftigkeit und eine leckere Süsse. Ganz zu schweigen, dass der Kürbis als sehr gesund und kalorienarm gilt!

Haben Sie Lust auf herbstlichen Sonntagsbrunch? Dann holen Sie Ihr Waffeleisen, wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Gäste mit unseren leckeren Kürbiswaffeln beeindrucken!

 

 

Sie brauchen folgende Zutaten

• 200 g Dinkelvollkornmehl

• 1 EL Backpulver

• 1 Prise Salz

• 1 TL Zimt

• 1 Vanilleschote (Mark)

• 3 Eier

• 160ml Milch

• 150g Kürbispüree

• 2 EL Ahornsirup

 

Zubereitung Kürbispüree

Für das Kürbispüree den Kürbis in kleine Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für rund 20 Minuten bei 180°C im Backofen weich backen, anschliessend pürieren. 

 

Zubereitung Waffelteig

1. Dinkelvollkornmehl, Backpulver, Salz, Zimt und Vanilleschotenmark in einer Schüssel miteinander verrühren.

2. In einer Schale Eier schaumig schlagen. Anschliessend erst Milch, dann das Kürbispüree und den Ahornsirup mit dem Eischaum verrühren. 

3. Ei-Kürbis-Mischung mit der Mehl-Mischung verrühren.

4. Waffeleisen vorheizen. Je nach Grösse des Geräts ca. zwei Esslöffel Teig in die Mitte des Eisens geben, Deckel schliessen und goldbraun backen.

5. Die fertigen Kürbiswaffeln können beliebig mit Ahornsirup beträufelt, oder mit Puderzucker bestreut serviert werden.

 

Nun wünschen wir Ihnen gutes Gelingen und eine schönen, gemütlichen Herbst-Brunch! 

 

 

 

Roman Schnarrenberger, Grafik

Jede unserer Vertretungen braucht einen passenden Auftritt. Dafür bin ich mitverantwortlich