Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Tipps für die Morgenroutine

05.07.2021

Die Morgenroutine stellt die Weichen für einen erfolgreichen Tag. Wir haben einige Tipps für einen erfolgreichen Start in den Tag für Sie zusammengestellt.

Die richtige Morgenroutine kann helfen, stressige Situationen zu vermeiden und den Tag bewusster, entspannter und produktiver zu gestalten. Dabei funktioniert nicht für jeden das Gleiche. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre ganz persönliche Morgenroutine zusammenzustellen.

 

Genügend Schlaf

Eine erfolgreiche Morgenroutine beginnt schon am Vorabend: Gehen Sie rechtzeitig ins Bett, damit Sie am nächsten Tag fit und produktiv sind. Ein erwachsener Mensch benötigt zwischen sieben und neun Stunden Schlaf.

Dabei können regelmässige Aufsteh- und Schlafenszeiten helfen, damit sich ein natürlicher Schlafrhythmus einstellt. Helfen kann dabei ein Abendritual, wie beispielsweise einen Tee vor dem zu Bett gehen trinken.

 

Der Wecker klingelt – stehen Sie auf

Klingt hart, hilft aber sehr – ignorieren Sie die Snooze-Funktion konsequent. Bei dem ersten Klingeln sollten Sie aufstehen. Ansonsten kann der Schlafrhythmus durcheinandergeraten, und sind wir ehrlich: Die paar Minuten Schlaf, welche der Snooze-Funktion zu verdanken sind, sind doch auch nicht so erholsam?

 

Bleiben Sie offline

Soziale Medien, Mail und co. Können warten. Die Zeit am Morgen gehört nur Ihnen, nehmen Sie sie sich auch.

 

Wasser macht munter

Warten Sie nach dem Zähneputzen etwas, und trinken Sie dann ein grosses Glas lauwarmes Wasser. Im Schlaf dehydriert der Körper, am Morgen braucht er Nachschub. Eine ordentliche Portion Flüssigkeit macht den Körper fit und wach.

 

Gönnen Sie sich Licht

Im Dunkeln wird das Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet, welches uns müde macht. Öffnen Sie unmittelbar nach dem Aufstehen alle Vorhänge, Rollos und Fensterläden und lassen Sie Licht in die Wohnung.

 

Schaffen Sie sich eine schöne Umgebung für die Morgenroutine

Sorgen Sie für eine ordentliche Schlafumgebung. Dies beruhigt und vermeidet Gedanken, die sich ums Aufräumen drehen.

 

Gönnen Sie sich etwas

Lesen Sie einige Seiten eines guten Buches, oder blättern Sie sich durch die Morgenzeitung. Vielleicht möchten Sie 20 Minuten Yoga machen, oder Joggen gehen? Egal, was Ihnen guttut, nehmen Sie sich am Morgen etwas Zeit dafür.

 

Frühstück – die wichtigste Mahlzeit am Tag

Nehmen Sie sich Zeit für ein gesundes, reichhaltiges Frühstück. Das kann ein Müesli sein, etwas Obst oder eine Scheibe Vollkornbrot mit einem leckeren Aufstrich. Dazu Tee, Saft oder Kaffee.

 

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Tag liegt darin, die begrenzte Zeit am Morgen für sich zu nutzen und sich etwas Zeit für sich zu gönnen, bevor der Alltag kommt. 

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung