Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Sonnenschutz im Frühling

14.05.2021

Endlich gibt es Tage, an denen wir ohne Jacke die Wohnung verlassen. An sonnigen, windstillen Plätzen können wir die Sonnenwärme sogar kurzärmlig geniessen. Dabei geht der Sonnenschutz allerdings oft vergessen…

Denn genau dieser erste Sonnengenuss ist tückisch. Die Sonneneinstrahlung ist noch nicht so stark wie im Hochsommer, jedoch ist unsere Haut noch nicht auf die Sonneneinstrahlung vorbereitet. Sie hat aufgrund des Winters einen sehr tiefen Eigenschutz. 

Die Haut kann langsam durch Mechanismen wie Verdickung der Hornschicht, Lichtschwielenbildung und Melaninproduktion einen Eigenschutz aufbauen, der uns bis zu einem gewissen Mass den Aufenthalt an der Sonne ermöglicht. Bis zum Aufbau dieses Eigenschutzes muss die Haut aber zusätzlich geschützt werden, um einen Sonnenbrand zu verhindern. Dieser Schutz kann durch Ausweichen (Schatten aufsuchen), Bedecken (lange Kleidung) oder Sonnencreme erreicht werden. Allen drei Massnahmen sollte ausreichend Beachtung geschenkt werden. 

Damit Sie auch auf das Cremen vorbereitet sind, suchen Sie jetzt bereits die Sonnencreme vom letzten Jahr hervor und überprüfen Sie deren Verfalldatum, Lagerung über den Winter (keine warmen Temperaturen) und Konsistenz. Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Crème noch verwendbar ist, lassen Sie sich im Fachgeschäft beraten oder investieren Sie in ein neues Produkt, welches Sie schützen wird.

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung