Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Pfadangabe

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Osteoporose

26.04.2019

Seminarrückblick „Osteoporose, wenn die Knochen schwinden"

Dr. med. Ralf Oettmeier begann das Seminar mit  einer interessanten Einführung über den Knochen im ganzheitlichen Kontext. Es wurden Themen wie: die Bedeutung der Knochen im Gesundheitssystem, Anatomie, Physiologie, Regelsysteme, Remodelling und Osteopenie näher beleuchtet und erklärt.
Der Referent vermittelte viele interessante Informationen wie z. B.

  • Frauen haben zu Beginn an bereits weniger Knochenmasse als Männer
  • Die Prävention beginnt bereits im Kindesalter. Es ist wichtig, dass die Kinder sich viel im Freien bewegen und spielen, denn was der Knochen im Kindesalter nicht aufbauen konnte, das kann er im Erwachsenenalter nicht mehr nachholen.
  • Jährliche Fastenkuren sind zur Osteoporoseprophylaxe sehr zu empfehlen, da sie Toxine und Schlacken aus dem Bindegewebe entfernen. Diese Abfallstoffe schwächen die extrazellulären kollagenen Fasern, was zu deren Schwächung und Verminderung der verkalkten Knochen führen kann. 
  • Die Bildung des Kollagens kann mit Vit. C angeregt werden. Dies ist vor allem bei Knochenverletzungen und Osteoporose sehr zu empfehlen.
  • Die Knochenzellen bleiben in ihrem ganzen Leben mittels Mikrokanälchen mit ihren Nachbarzellen verbunden. Fluor kann das retikuläre Bindegewebe in diesen feinen Kanälchen verkalken.
  • Aluminium und Vit. D Mangel können die Mineralisation des Knochens verhindern

Im zweiten Teil des Seminares wurde der Diagnostik bei Osteoporose gewidmet. Dr. Oettmeier erklärte Labordiagnostik, Beckenkammbiopsie, Densitometrie, verschiedene biologische Diagnosemethoden und andere Verfahren.

Der dritte Teil des Seminares widmete sich der ganzheitlichen Therapie und Prophylaxe der Osteoporose. Dr. Oettmeier ging auf die gängigsten allopathischen Medikamente ein, erklärte deren Wirkung und Nebenwirkungen und zeigte wertvolle Alternativen dazu auf. Es ist hier sehr wichtig, dass die Therapie / Prophylaxe ganzheitlich erfolgt. Eine Heilung kann nur mit ganzheitlicher Therapie erreicht werden. Diese beinhaltet folgende Massnahmen:

  • Ausleitung zur Entgiftung, Stärkung der Ausleitungsorgane
  • Organaufbau mit einer gesunden, basenüberschüssigen, biologischen Ernährung ohne oder mit nur sehr wenig Fleisch
  • Mikronährstoffen, 
  • essentiellen Aminosäuren
  • Stabilisierung und Optimierung der intestinalen Funktion
  • Individuell dosierte  Bioidentische Hormone
  • Und ganz wichtig: BEWEGUNG

Das Seminar war sehr wertvoll und Dr. Oettmeier ist ein sehr erfahrener und leidenschaftlicher Arzt, welcher es versteht, die Teilnehmer in den Bann zu ziehen.
Ein nächstes Seminar mit Dr. Oettmeier über das Thema „Chrinic fatigue“ findet am Samstag, 04. Mai 2019 in der alten Kaserne in Winterthur statt.

 

 

 

Andrea Rytz, Wissenschaft

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung