Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Hautpflege im Herbst und Winter

29.09.2020

Die Unterschiede zwischen Sommer und Winter sind offensichtlich: In der kalten Jahreszeit wird das Wetter kälter, garstiger und windiger. So, wie wir uns wärmer anziehen, braucht auch unsere Haut eine intensivere Pflege, um mit den äusseren Einflüssen umgehen zu können.

Im Frühling beginnt das Leben in der Natur. Die Knospen spriessen und die Vögel kehren zurück in die Schweiz. Im Sommer ist Natur in vollem Saft, es ist grün und wir dürfen viele Köstlichkeiten von der Natur ernten.

Dann folgt der Hebst. Die Vorbereitungszeit auf die Ruhezeit. Die Igel und Eichhörnchen beginnen sich bereits auf die Ruhezeit im Winter vorzubereiten. Die Tage werden kürzer, der Übergang in die kältere Jahreszeit, den Winter, wird spürbar.

Auf diesen Übergang unserer Umwelt, sollte auch mit der Anpassung der Hautpflege auf die Jahreszeiten reagiert werden. Meist wird von einer leichten Pflege auf eine reichhaltigere gewechselt. Dieser Wechsel kann von einem Tag auf den anderen folgen, oder die Pflegeprodukte können langsam gewechselt werden (z.B. morgen bereits ein anderes Produkt als abends). 

Auch in der GOLOY33 Linie bieten wir Produkte für verschiedene Bedürfnisse. Einige Anwender und Anwenderinnen lieben Flair Vitalize als leichte Pflege im Sommer. Im Herbst kann ein Wechsel oder ein hinzufügen von der Face Care Vitalize, der Gesichtspflege für alle Hauttypen, angebracht sein. 

War im Sommer bereits die Face Care Vitalize angenehm, kann ein nächster Schritt die Intense Care Vitalize mit besonders feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Inhaltsstoffen sein. Zudem besteht mit der zusätzlichen Anwendung der Mask Perfect Vitalize die Möglichkeit, kurzfristig und nach Bedarf, auf Situationen von besonderer Belastung der Haut zu reagieren. Bei sehr trockener Haut, kann die Maske auch als Nachtcrème angewendet werden.

Beobachten Sie die Bedürfnisse ihrer Haut und lassen Sie sich bei Bedarf individuell in ihrem Fachgeschäft beraten.

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung