Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Hafer in der Hautpflege

09.02.2021

Diese Getreide, welche bei uns auch häufig angebaut wird, ist nicht nur in der Ernährung, sondern auch für unsere Haut empfehlenswert.

Der Saathafer gehört zu den Süssgräsern. Er bildet seine Körner nicht wie andere Getreide in Ähren, sondern bildet Rispen aus. Hafer gedeiht auch auf kargen Böden und bei feuchter Witterung.

Zur Anwendung auf der Haut können drei Teile vom Hafer spannend sein. Das Stroh, das Kraut und das Korn. 

Für das Kraut wird der Hafer vor seiner Blüte geerntet. Extrakte des Haferkrauts werden bei trockener, juckender Haut lokal eingesetzt. Dank den enthaltenen Flavonoiden, Saponinen und Mineralien (Kalium, Calcium, Magnesium usw…) wird dem Haferkraut eine Wirkung auf das Immunsystem zugesagt. 

Aus dem Haferkorn werden die allseits bekannten Haferflocken hergestellt. Dieses ist reich an Ballaststoffen. Durch die Ballaststoffe hat der Hafer eine positive Wirkung auf die Verdauung und kann auch bei einem empfindlichen Magen helfen.

Es ist also ein wahrer Allrounder, den wir schon bald wieder bei einem Spaziergang beobachten können. 

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung