Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Fusspflege

12.07.2021

Unsere Füsse tragen uns durch unser Leben - dafür haben sie sich eine ausgiebige Pflege verdient. Wir machen's vor:

Schon lange haben wir wieder die Sandalen, Flipflops und Ballerinas hervorgeholt und geniessen die wärmeren Temperaturen. Je mehr wir wieder unsere Füsse zeigen, fällt uns auf, wie schön gepflegt, oder halt leider wie vernachlässigt sie sind.

Im Winter werden die Füsse häufig trocken. Insbesondere die Bodenheizung in der Wohnung verstärkt diesen Effekt. Die Füsse sollten deshalb regelmässig eingecremt werden. Dazu können Sie am Abend eine gute Schicht eincremen und danach Socken darüber anziehen. So kann die Creme die ganze Nacht einwirken.

Häufig stört auch die angesammelte Hornhaut an den Füssen. Dabei ist es wichtig zu unterschieden, ob die Hornhaut schmerzt oder ob sie nur optisch stört. Die Hornhautbildung ist ein natürlicher Schutz vom Körper gegen viel Belastung und Reibung an einer Stelle. Wenn die Hornhaut schmerzt, sollte sie entfernt werden. Viel Hornhaut sammelt sich, wenn z.B. eine Fussfehlstellung vorliegt und dadurch auf eine Stelle viel Druck ausgeübt wird. Das sollte abgeklärt werden. Vorsicht ‒ z.B. vor dem Wandern sollte keine Hornhaut entfernt werden. Das kann vermehrt zu unerwünschter Blasenbildung führen.

 

Schöne Füsse sollten also gepflegt, die normale, schützende Hornhautentwicklung aber nicht unterbrochen werden.

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung