Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Pfadangabe

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Freie Plätze beim Seminar “Stress und dessen Folgeerkrankungen”

15.07.2019

Für das Seminar „Stress und dessen Folgeerkrankungen behandeln mit bioregulatorischer Systemmedizin“ vom Sa. 31. August 2019, in Zürich, gibt es noch freie Plätze.

Stress und dessen Folgeerkrankungen behandeln mit bioregulatorischer Systemmedizin

Level ●●

Themen   
Ob bei der Arbeit, in der Familie oder Freizeit, überall in unserem Alltag lauert die Gefahr in die Stressfalle zu tappen. Wer längerfristig dem Stress ausgesetzt ist, muss mit physischen und psychischen Reaktionen rechnen. In diesem Seminar wird eine kurze Darstellung vom vegetativen Nervensystem bis zur Abgrenzung von Burn Out und Depression gemacht.
Es werden die Möglichkeiten der Bioregulatorischen Systemmedizin bei Stress und deren Folgebeschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen, Palpitationen, Magen-Darm Erkrankungen, Innerer Unruhe, Schlafstörungen etc. lebendig und praxisnah aufgezeigt.

Datum

Samstag, 31. August 2019     

Referent   

Herr Dr. med. Siddhartha Popat, Allgemeinmedizin und Akupunktur, St. Katharinen

Ort  

Hotel Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich   

Dauer   

09.30 – ca. 17.00 Uhr

Kosten   

CHF 160. – (inkl. MWST) werden am Kursort erhoben

Heel
Der Firmenname bildet sich aus einer Kombination der Anfangsbuchstaben des lateinischen Satzes «Herba est ex luce» – die Heilpflanze bezieht ihre Kraft aus dem Sonnenlicht. Mithilfe der wissenschaftlichen Forschung treibt Heel das Konzept der Integrativen Medizin voran und baut die Brücke zwischen Homöopathie und Schulmedizin. Bereits in den ersten Unternehmensjahren legte Firmengründer Dr. Hans-Heinrich Reckeweg die Grundlagen für den Erfolg von Heel.
Basierend auf den Prinzipen der Bioregulatorischen Systemmedizin (BrSM) aktivieren Heel Medikamente die Selbstregulierung des Körpers auf natürliche Weise und helfen, ein gesundes Gleichgewicht herzustellen.
Heel gilt als Wegbereiter der Komplexhomöopathie. Die  Kombinationspräparate bestehen aus mehreren potenzierten Einzelsubstanzen. Heel Arzneimittel erleichtern Patienten und Fachpersonen die Anwendung, da die bioregulatorischen Arzneimittel indikationsbezogen eingesetzt werden können. Heel Gründer Reckeweg verstand es als eine Lebensaufgabe, den Nutzen seiner Medikamente nach wissenschaftlichen Massstäben zu belegen und nachzuweisen. Dementsprechend ist Heel bis heute Vorreiter bei der Erforschung der natürlichen Medizin nach wissenschaftlichen Standards. Das Unternehmen investiert jedes Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag in die medizinisch-wissenschaftliche Forschung und baut so die Brücke zur Schulmedizin, mit dem Ziel Patientenversorgung und Gesundheit zu verbessern. Von Heel vertreibt ebi-pharm Einzel- und Komplexmittel. Die bekanntesten Präparate sind Viburcol, Traumeel und Oculoheel. 

Das Fortbildungsangebot richtet sich ausschliesslich an medizinische Fachpersonen.

Melden Sie sich hier an

 

 

 

 

Andrea Rytz, Wissenschaft

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung