Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Ein Teint wie Schneewittchen?

14.09.2020

Wie vital und schön ein strahlender, gut genährter Teint doch wirkt. Eine schöne Durchblutung, nicht zu stark und nicht zu schwach wünschen sich viele Frauen jeden Tag. Häufig jedoch, wirkt die Haut fahl, schlaff und energielos. Weshalb ist das so?

Die Haut spiegelt unser Allgemeinbefinden wider. Sie ist unsere Visitenkarte und trägt stark zu unserer persönlichen Ausstrahlung bei. Darum können nicht nur Umwelteinflüsse und Klima, sondern auch persönliche Faktoren wie Stress, Übermüdung, körperliche Veränderungen (wie z.B. der Menstruationszyklus) oder die Umgestaltung von Lebensgewohnheiten (z. B. Diäten) unserer Haut zusetzen. 

Zudem nehmen wir oft zu wenig vitalstoffreiche und naturbelassene Nahrung zu uns. Manchmal bewegen wir uns zu wenig draussen und tanken nicht genügend Licht und frische Luft, um unser körperliches und seelisches Wohlbefinden zu erhalten. Hautveränderungen können bereits bei einer kurzfristigen Belastung festgestellt werden. Eine einzelne Partynacht kann ausreichen, dass die Haut die folgenden paar Tage fahl und schlaff ist. Bei längerer Belastung für die Haut sind die sichtbaren Zeichen: Hautalterung, eine fahle Haut, Feuchtigkeitsmangel, Reizungen, Rötungen und Überempfindlichkeit. Der Stoffwechsel der Haut wird verlangsamt. 

Eine, auf die Umstände abgestimmte, Pflege mit ausgewählten Inhaltsstoffen hilft der Haut von aussen, diese Zeit der Belastung zu überbrücken. Damit unsere „äussere Hülle“ langfristig für die Zeiten besonderer Belastungen widerstandsfähig, schön und geschmeidig bleibt, ist eine langfristige Anpassung der Lebensumstände jedoch unumgänglich. 

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung