Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Home  >  Firma  >  ebi-vital aktuell Archiv  >  News-Detail

Die etwas anderen Mailänderli

03.12.2020

Weihnachtszeit = Guetzlizeit. An Süssigkeiten fehlt es in der Adventszeit jedenfalls nicht. Bei all den leckeren Kekssorten darf auch mal eine zuckerfreie Variante her, oder? Unser Tipp: Die zuckerfreien Mailänderli!

Die zuckerfreien Mailänderli sind eben so schnell zubereitet wie das herkömmliche Rezept. Statt Zucker wird bei dieser Variante allerdings Reissirup verwendet. So sind sie zwar etwas weniger süss, aber genau so lecker.

 

 

 

Für den Teig benötigen Sie folgende Zutaten:

• 250 g Mehl (Weiss- Weizen- oder Dinkelmehl)

• 100 g Butter

• 80 ml Reissirup

• 1 TL Backpulver

• 1 Zitrone

• 1 Ei 

• ½ TL Vanillepulver / Vanilleschote

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1 TL Rahm

Backofen vorheizen auf 170°C


Zubereitung:

• Wärmen Sie die Butter etwas auf und geben Sie sie in eine Schüssel

• Fügen Sie nacheinander alle Zutaten hinzu und rühren Sie sie zusammen. 

• Kneten Sie den Teig gut.

• Wenn der Teig geschmeidig geknetet ist, lassen Sie ihn für ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

• Kneten Sie den Teig nach der Ruhezeit noch einmal kurz.

• Wallen Sie den Teig ca. 5mm dick aus.

• Stechen Sie die Kekse aus und legen Sie sie auf ein Backblech.

• Geben Sie das Eigelb und den Rahm in eine Tasse und rühren Sie gut um. 

• Bestreichen Sie die Kekse.

• Und nun ab in den Ofen damit: Backen Sie die Kekse im auf 170°C vorgeheizten Ofen für 10 – 12 Minuten auf mittlerer Rille.

• Lassen Sie die Mailänderli auf einem Gitter auskühlen.

 

Wir wünschen Ihnen eine fröhliche Vorweihnachtszeit mit leckeren Güetzi!

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung