Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

ebi-vital NEWS

Trockene oder spröde Lippen?

09.11.16

Die Haut der Lippen gehört zu den äusseren Schleimhäuten und ist viel dünner als die restliche Oberhaut. Zudem fehlen den Lippen, im Gegensatz zur übrigen Haut, die Talgdrüsen und somit der Hydrolipidfilm, welcher vor Feuchtigkeitsverlusten bewahrt und die...

Mehr Lesen

Der Herbst hält Einzug

28.10.16

Gerade hält der Herbst bei uns Einzug. Die kühleren Temperaturen und die trockene Heizungsluft beanspruchen die Haus besonders. Hautzellen schützen vor Wärme, Kälte, Viren, Bakterien und Sonnenlicht. Die Abwehrkraft der Haut hängt nicht nur von Faktoren wie...

Mehr Lesen

Leporello zur Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit in 14 Sprachen

30.08.16

Im neu erschienenen Leporello des BLV werden auf zehn Seiten die wichtigsten Empfehlungen zur Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit zusammengefasst.

Mehr Lesen

Diät: Pflanzliche Eiweiße senken Sterberisiko, tierische Eiweiße nicht

19.08.16

Pflanzliche und tierische Proteine in der Ernährung haben möglicherweise unterschiedliche Auswirkungen auf die Gesundheit.

Mehr Lesen

Hitzewelle

22.07.16

Lang andauernde Hitzewellen können für gewisse Bevölkerungsgruppen, insbesondere für ältere, (chronisch) kranke Personen, schwangere Frauen sowie Kleinkinder ein erhebliches Risiko darstellen.

Mehr Lesen

Den Sommer geniessen – mit dem richtigen Sonnenschutz

14.07.16

Sonnenlicht hat viele günstige Einflüsse auf die menschliche Gesundheit. Es wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus, bringt den Kreislauf in Schwung und setzt Glückshormone frei. Sonnenlicht fördert die Bildung von Vitamin D, das unter anderem bei der...

Mehr Lesen

Mit porentief reiner Haut in den Sommer

13.06.16

Die Haut ist nicht nur unser grösstes, sondern auch eines unserer wichtigsten Organe. Durch den natürlichen Erneuerungsprozess lösen sich alte Hautzellen ab. Verbleibende Partikel und Rückstände führen zu einem fahlen, müden und schlaffen Aussehen. Eine...

Mehr Lesen

Darmsanierung: das Modul ist wieder verfügbar in unserer ebi-academy

03.06.16

Nutzen Sie die Gelegenheit sich online zum Thema „Darmsanierung“ weiterzubilden. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie FPH sowie Sternpunkte. Das Modul umfasst die wichtigsten Punkte zu den Funktionen der physiologischen Darmflora. Der Teilnehmer kennen...

Mehr Lesen

Mikrobiom und Medikation - ein komplexes Wechselspiel

20.05.16

Arzneimittel haben einen ungeahnt starken Einfluss auf die Darmmikrobiota. Das zeigen zwei große Kohortenstudien, die nun im Fachjournal »Science« veröffentlicht wurden. Andersherum entscheiden die Mikroorganismen mit, wie die Wirkung von Arzneimitteln...

Mehr Lesen

Neu: Ab sofort ist die Website www.activomin.ch live.

13.05.16

Sie finden auf der Homepage viele spannende Informationen zum Produkt und zur Huminsäure.

Mehr Lesen

Die nächsten Seminare

OM-Zyklus

Do, 08.12.2016

Zielpublikum
Diese Ausbildung richtet sich vor allem an Fachpersonen, die sich auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin und der Orthomolekularen Medizin in kurzer Zeit ein gutes und praxisnahes Wissen...

Details zum Kurs

Ausbildung zum / zur EPI BeraterIn Level I

Do, 02.02.2017

Was ist Epigenetik und wie beeinflusst sie unsere Gesundheit? Erfahren Sie mehr zum vielfältigen Behandlungsspektrum des EPIKonepts®in den Bereichen Gewichtsreduktion, Insulinresistenz und...

Details zum Kurs

Die Ceres Heilmittel AG stellt sich vor

Mo, 06.03.2017

Die wesenhaften Ceres Urtinkturen bilden die Basis einer ganzheitlichen Pflanzenheilkunde.

Um das volle Wirkspektrum einer ganzheitlichen Arznei erfassen und verstehen zu können,

bedarf es des...

Details zum Kurs

Die Ceres Heilmittel AG stellt sich vor

Di, 07.03.2017

Die wesenhaften Ceres Urtinkturen bilden die Basis einer ganzheitlichen Pflanzenheilkunde.

Um das volle Wirkspektrum einer ganzheitlichen Arznei erfassen und verstehen zu können,

bedarf es des...

Details zum Kurs

Die Ceres Heilmittel AG stellt sich vor

Do, 09.03.2017

Die wesenhaften Ceres Urtinkturen bilden die Basis einer ganzheitlichen Pflanzenheilkunde.

Um das volle Wirkspektrum einer ganzheitlichen Arznei erfassen und verstehen zu können,

bedarf es des...

Details zum Kurs

Die Ceres Heilmittel AG stellt sich vor

Mo, 13.03.2017

Die wesenhaften Ceres Urtinkturen bilden die Basis einer ganzheitlichen Pflanzenheilkunde.

Um das volle Wirkspektrum einer ganzheitlichen Arznei erfassen und verstehen zu können,

bedarf es des...

Details zum Kurs

Die Ceres Heilmittel AG stellt sich vor

Di, 14.03.2017

Die wesenhaften Ceres Urtinkturen bilden die Basis einer ganzheitlichen Pflanzenheilkunde.

Um das volle Wirkspektrum einer ganzheitlichen Arznei erfassen und verstehen zu können,

bedarf es des...

Details zum Kurs

Die Ceres Heilmittel AG stellt sich vor

Do, 16.03.2017

Die wesenhaften Ceres Urtinkturen bilden die Basis einer ganzheitlichen Pflanzenheilkunde.

Um das volle Wirkspektrum einer ganzheitlichen Arznei erfassen und verstehen zu können,

bedarf es des...

Details zum Kurs

Ausleitung

Sa, 18.03.2017

Sie erhalten praktische und bewährte Therapieansätze von Dr. med. Kurt Tischhauser zur Ausleitung über die wichtigen Entgiftungsorgane Leber, Darm, Lymphe, Niere. Erfahren Sie welche Stoffe wie...

Details zum Kurs

Refresher Kurs für EPI BeraterInnen, alle Level

Mo, 20.03.2017

Sie erhalten ein Update zu den Anwendungsgebieten des EPIKonzept®, erfahren wie potentielle Kunden erkannt und angesprochen werden können und haben die Möglichkeit sich mit anderen...

Details zum Kurs

Zivilisationskrankheit: Nicht-alkoholische Fettleber – vernetzt betrachtet

Do, 23.03.2017

Die nicht-alkoholische Fettleber wird zur Zivilisationskrankheit. Was sind die Ursachen, wie entwickelt sich eine Fettleber unbeeinflusst weiter und wie kann sie therapiert werden? Erfahren Sie...

Details zum Kurs

Allergie und Unverträglichkeit

Sa, 25.03.2017

Die Therapien bei Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten sind völlig unterschiedlich. Erfahren Sie mehr zu den physiologischen Hintergründen und den diagnostischen sowie...

Details zum Kurs

Starke Partnerschaften mit starken Marken

Mit ebi-vital erhielt die ebi-pharm ag einen neuen Geschäftsbereich. Während ebi-pharm weiterhin Produkte und Therapiekonzepte der Komplementärmedizin anbietet, kann sich ebi-vital ganz auf die starken Medizin- und Kosmetikprodukte sowie auf Nahrungsmittel konzentrieren.
Ein Markt, dessen grosses Wachstumspotential unbestritten ist.

Die ebi-pharm wurde als Kleinst-Familienunternehmung gegründet. Heute engagieren sich in der 
ebi-pharm und ebi-vital
gemeinsam mit der Familie über
80 Mitarbeiter/-innen für die Anliegen unserer Kunden und Partner.

Mitarbeiter